Restaurant Loft

Loft-Potsdam-Location-Außenterrasse47 Kopie
Restaurant Loft Geschichte und Restaurant@4x

Geschichte & Restaurant

Geschichte

Mit viel Erfahrung ganz nach oben

Als der gelernte Gastronom Thomas Schulze 1999 nach Potsdam kam, übernahm er die Leitung für verschiedene Restaurants und Cafés, in denen er seine Erfahrungen und Leidenschaft für das Gewerbe ausleben konnte. Denn für ihn ist das Bewirten mehr eine Haltung als ein Beruf. Den Gast herzlich entgegen zu kommen, ihm den Freiraum zu geben und eine angenehme Atmosphäre zu erschaffen, ist sein oberstes Credo. Zudem ist Thomas Schulze ein leidenschaftlicher Koch und ein großer Verfechter der Deutschen Küche mit modernen Tendenzen, die er im Loft seinen Gästen wieder näherbringen möchte.

Loft-Potsdam-Location-Eingang18

“Für mich ist der Umgang mit Gästen keine Arbeit oder Beruf, es ist eine Haltung wie ich mich selbst auch in einem Restaurant willkommen fühlen will.”

Thomas Schulze

Gastronomie liegt in der Familie

Auch sein Sohn Harry, der Mitinhaber des Lofts, begeisterte sich schon früh fürs Kochen und absolvierte eine Kochlehre in einem Potsdamer Hotel. Anschließend half er anfangs beim Aufbau des Restaurants und ging anschließend für ein paar Jahre nach Neuseeland. Dort erweiterte er seine Kochkenntnisse und leitete auch ein kleines Restaurant. Seine Heimatverbundenheit und die Perspektive mit seinem Vater das Restaurant zu leiten, ließen ihn wieder zurück nach Deutschland zurückkehren. Auch er verfolgt die Philosophie, dass altbewährte Gerichte der Zeit angepasst werden sollten und durchaus eine Leichtigkeit haben können.

“Für mich ist der Umgang mit Gästen keine Arbeit oder Beruf, es ist eine Haltung wie ich mich selbst auch in einem Restaurant willkommen fühlen will.”

Thomas Schulze

Gastronomie liegt in der Familie

Auch sein Sohn Harry, der Mitinhaber des Lofts, begeisterte sich schon früh fürs Kochen und absolvierte eine Kochlehre in einem Potsdamer Hotel. Anschließend half er anfangs beim Aufbau des Restaurants und ging anschließend für ein paar Jahre nach Neuseeland. Dort erweiterte er seine Kochkenntnisse und leitete auch ein kleines Restaurant. Seine Heimatverbundenheit und die Perspektive mit seinem Vater das Restaurant zu leiten, ließen ihn wieder zurück nach Deutschland zurückkehren. Auch er verfolgt die Philosophie, dass altbewährte Gerichte der Zeit angepasst werden sollten und durchaus eine Leichtigkeit haben können.

Ein Blick genügte und der Name stand

Bei der Entscheidung die Räume in der Brandenburger Straße zu übernehmen, musste Thomas Schulze 2006 nicht lange überlegen. Obwohl viele skeptisch waren, ob eine Restauranteröffnung gut gehen würde in Anbetracht der vielen Vorgänger, sah er sofort das Potential. Seinen ersten Gedanken machte er dann auch wahr, denn ihm schoss sofort durch den Kopf: Das ist ja ein richtiges Loft.

Ein Familienbetrieb auf hohem Niveau

Im Loft wird gutes traditionelles Essen mit Modernität vereint, wo vor allem Harry als Küchenchef Kreationen zaubert, die die Gäste begeistern. Aber auch Thomas lässt es sich nicht nehmen am Herd zu stehen und kocht ab und zu mit. Vor allem Saucen sind sein Spezialgebiet, bei dem die Zubereitung selbstverständlich nicht verraten wird.

“Unser Ziel im Loft ist gute preußische und brandenburger Küche aus verschiedenen Zeiten auf den Tisch zu bringen und die Gerichte mit Modernität neu zu entdecken” 

Harry Schulze

Loft-Potsdam-Location-VaterSohn32

Das Restaurant

Das Restaurant mit Ausblick

Mit dem Fahrstuhl gelangt man zum Loft, wo es sich die Gäste gemütlich machen und vor allem schmecken lassen können. Dazu bietet der großzügig geschnittene 90 qm große Gastraum bis zu 60 Plätze, der durch die vielen Fenster hell und die gemütliche Einrichtung zum Verweilen einlädt. An der Bar gibt es eine große Auswahl an Bieren, Weinen, anderen Kaltgetränken und an Kaffee.

360 ° Rundgang durch das Loft

Das Highlight

Mit dem Fahrstuhl gelangt man zum Loft, wo es sich die Gäste gemütlich machen und vor allem schmecken lassen können. Dazu bietet der großzügig geschnittene 90 qm große Gastraum bis zu 60 Plätze, der durch die vielen Fenster hell und die gemütliche Einrichtung zum Verweilen einlädt. An der Bar gibt es eine große Auswahl an Bieren, Weinen, anderen Kaltgetränken und an Kaffee.

Loft-Potsdam-Location-Innenraum8 Kopie

„Hier kommt Altbewährtes mit Neuem zusammen“

Hier harmoniert die Kombination von Wiederentdeckung von alten Gerichten und modernen Tendenzen.  Diese zeigen sich in den Garformen wie Kombinationsdämpfer und Induktion, wie auch die möglichst fettarme Zubereitungsart. Die Spezialität dabei ist das Preußische Gulasch, deren Zubereitung Thomas Schulze 1999 entwickelt hat und bis heute von der Karte nicht wegzudenken ist. Die Besonderheit ist dabei die hohe Qualität des Fleisches und die Gewürze, mit denen bereits schon früher das Essen verfeinert wurde.

Loft-Potsdam-Location-Flaschen23 Kopie

„Hier kommt Altbewährtes mit Neuem zusammen“

Hier harmoniert die Kombination von Wiederentdeckung von alten Gerichten und modernen Tendenzen.  Diese zeigen sich in den Garformen wie Kombinationsdämpfer und Induktion, wie auch die möglichst fettarme Zubereitungsart. Die Spezialität dabei ist das Preußische Gulasch, deren Zubereitung Thomas Schulze 1999 entwickelt hat und bis heute von der Karte nicht wegzudenken ist. Die Besonderheit ist dabei die hohe Qualität des Fleisches und die Gewürze, mit denen bereits schon früher das Essen verfeinert wurde.